Gerd Neubauer

" Wenn wir lieben,

dann werden wir trauern.

Und wenn wir trauern,

dann lieben wir noch immer. "

EIN GELIEBTER MENSCH IST NICHT MEHR

Trauer nach Tod

TRAUER

Keine Trauer gleicht der anderen.

Trauer ist eine ganz natürliche Reaktion auf einen Verlust, die oft auch erst Jahre nach dem Tod eines verstorbenen, geliebten Menschen auftreten kann. Sie ist so unterschiedlich wie wir Menschen eben sind, und deshalb trauert jeder Mensch anders. Meist finden wir uns in einem tosenden Meer voller schmerzlicher Gefühle, wie z.B. Leere, unbeschreibliche Sehnsucht, Angst, Schuld etc., wieder. Wellenartig überkommen sie uns. Unterdrückt man die Trauer für längere Zeit oder versucht man sie wegzuschieben, so kann dies zu psychosomatischen Beschwerden bis hin zu Depressionen führen.

 

Um trotz des unbegreiflichen Verlustes in ein gutes und schönes Leben "danach" zu gelangen, müssen wir unseren individuellen Trauerweg gehen und unsere Trauer sowie die weiterhin bestehende Liebe zum Verstorbenen zum Ausdruck bringen.

 

Was bleibt, sind die anfangs schmerzvollen Erinnerungen an unseren geliebten Verstorbenen, die für uns zu Trittsteinen über den reißenden Fluss der Trauer werden. Ich möchte Ihnen gerne über diese Trittsteine helfen und Sie auf Ihrem Trauerweg begleiten!

TRAUERHILFE

Wie ich Sie unterstützen kann.

Ja, es kann nicht mehr so werden, wie es einmal war, aber es kann "anders" und trotzdem schön werden. Daran dürfen Sie glauben! Achtsame Trauerbegleitung kann Ihnen dabei helfen:

  • Ihre Worte wiederzufinden.

  • Die Realität des Verlustes zu begreifen.

  • Erinnerungen als heilsam zu erleben.

  • Eine neue Form der inneren Beziehung zum geliebten Verstorbenen zu finden und zu festigen.

  • Den Tod als Teil unseres Lebens anzuerkennen und einen (neuen) Sinn darin zu finden.

  • Den Verlust auch nach Jahren anzunehmen und zu bewältigen.

TRAUBERBEGLEITUNG und TRAUERBERATUNG

Sie sind in Ihrer Trauer nicht allein!

Was ist Trauerbegleitung bzw. Trauerberatung? Trauerbegleitung und Trauerberatung ist keine Psychotherapie, kann jedoch begleitend zu einer Psychotherapie erfolgen. Sie sind kein Ersatz einer solchen. Beide sind eine Form der psychosozialen oder psychologischen Beratung bzw. Begleitung, in der das Gespräch die Basis darstellt und Trauerarbeit geleistet werden kann. Je nachdem kann dann die Schwerpunktsetzung in der Begleitung erfolgen. Kreative Formen und Methoden der Beratung bzw. Begleitung unterstützen Sie in Ihrer eigenen Entwicklung, im Finden von Antworten auf Ihre Fragen und von Lösungswegen.

Professionell, einfühlsam und liebevoll begleite ich Sie auf Ihrem Weg!

 

Wir wollen herausfinden, welche Form der Unterstützung für Sie gerade in dieser schweren Zeit hilfreich ist.

 

Ich biete Trauerbegleitung in:

  • Einzelbegleitung

  • Paarbegleitung (z.B. Eltern von Sternenkindern)

  • Familienbegleitung (mit Kindern und Jugendlichen)

  • Gruppen

  • Unternehmen und Organisationen

  • Schulen

 

GESPRÄCHE UND TERMINE

In einem Erstgespräch lernen wir uns kennen und klären alle Fragen. Danach besprechen wir, ob und wie eine Begleitung oder Beratung sinnvoll ist.

 

Wenn wir uns beide für eine zukünftige Zusammenarbeit entschieden haben, dann vereinbaren wir erst eine Anzahl von ca. 10 Folgeterminen - je nach Notwendigkeit. Da ich mir für meine Klientinnen und Klienten sehr gerne ausreichend Zeit nehme und ich damit auch die besten Erfahrungen gemacht habe, arbeite ich in Doppelstunden (2 x 50 Minuten), das heißt  jeder Termin dauert an die 100 Minuten (1 Stunde 40 Minuten).

Ihre Vorteile dadurch:

- AUSREICHEND ZEIT - 
100 Minuten, also 1 Stunde 40 Minuten, sind ein optimales Zeitfenster, das wirklich genügend Zeit bietet, um auf Ihre Trauer, Themen, Sorgen und Probleme so einzugehen und Ihnen Hilfestellung zu geben, damit Sie sich bald wieder sicherer fühlen und mit beiden Beinen fest im Leben stehen können.
 

- KEINE WÖCHENTLICHEN TERMINE -
In der Regel reicht dadurch ein Termin alle 3 bis 4 Wochen aus. Selbstverständlich ist auf Wunsch und bei Bedarf eine wöchentliche oder vierzehntägige Doppelstunde möglich.

 

- KEINE "ENDLOS-TERMINSERIE" -
Nach den vereinbarten Folgeterminen 
blicken wir auf den gemeinsam gegangenen Weg zurück und besprechen, ob eine weitere Begleitung überhaupt noch gebraucht wird oder sinnvoll ist.

Aufgrund meiner Auslastung sind Termine auch an Samstagen möglich und können täglich telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden. Diese finden in meinen Praxisräumlichkeiten oder als Online Begleitung bzw. Beratung, wenn Sie nicht (immer) zu mir in die Praxis kommen können, statt. In Ausnahmefällen biete ich auf Wunsch auch Hausbesuche an. Die Kosten für meine Leistungen erfahren Sie HIER.

Haben Sie noch Fragen?

Rufen Sie mich einfach an oder schreiben Sie mir.

Ich freue mich auf Sie!

TRAUERN IN GEMEINSCHAFT

TRAUERGRUPPE
 
Trauergruppen sind zusätzlich zu jeder Einzelbegleitung in der Trauerbewältigung sehr hilfreich. In meinen Praxisräumlichkeiten finden regelmäßig und je nach Teilnehmerzahl von mir geleitete Trauergruppen statt. Gerne leite ich auch von Ihnen selbst organisierte Trauergruppen in Ihrer Gemeinde, Pfarre oder einer sonstigen Organisation oder Einrichtung. Nehmen Sie dazu, bitte, mit mir Kontakt auf!
VORTRAG oder TRAUERSEMINAR
 

Vom Impulsvortrag bis hin zum zielgruppenspezifischen Wissenstransfer, begleite ich achtsam, berührend und kurzweilig das Publikum durch Vortragsthemen zu Leben, Sterben, Abschied, Tod und Trauer. Nehmen Sie dazu, bitte, mit mir Kontakt auf und fragen Sie die möglichen Themen oder Ihr individuelles Wunschthema einfach bei mir an.

 

In meinen mehrtägigen Trauerseminaren und Workshops, wie z.B. Die Brücke zu Dir – Zeit zur Trauer, Mein Weg mit Dir - Zeit zum Leben oder Krise als Chance, biete ich Ihnen die Möglichkeit, sich mit der Trauer und dem Leben nach einem schmerzlichen Verlust in schöner, ruhiger Atmosphäre auseinanderzusetzen.

Wir widmen uns unter anderem mit Fachexpertinnen und Fachexperten alternativen Möglichkeiten zur Unterstützung des körperlichen und seelischen Wohlbefindens in der Trauer, wie z.B. Aromatherapie oder Musiktherapie. Durch diese Seminare kommen Sie zur Ruhe, um sich Ihrer Trauer, Ihrem verstorbenen, geliebten Menschen und Ihrem Leben "danach" widmen zu können und um auch wieder Kraft, Energie und Lebensfreude zu schöpfen.

TRAUERWANDERUNG
 
Wenn wir trauern, dann sind wir auf dem Weg, gehen unseren Trauerweg. Wir durchwandern sozusagen die Trauer. Symbolisch dafür organisiere und veranstalte ich in einem schönen, angenehmen und hilfreichen Rahmen Trauerwanderungen. Wenn Sie Interesse an der Teilnahme an einer solchen Trauerwanderung haben, klicken Sie unten auf "Veranstaltungen und Termine". Dort erfahren Sie, wann die nächste Trauerwandung stattfindet. Haben Sie Interesse an der Organisation einer Trauerwanderung in Ihrer Gemeinde, Pfarre etc., dann nehmen Sie, bitte, mit mir Kontakt auf!
 

TRAUER BEI KINDERN UND JUGENDLICHEN

Eine gute Trauerhilfe für Ihre Kinder sein.

Eltern sind die wichtigsten Trauerbegleiter für ihre Kinder. Da sie oft selbst trauern, stellen sie sich viele Fragen:

 

  • Wie erkenne ich, ob mein Kind trauert?

  • Wie soll ich mich in meiner Trauer gegenüber meinem Kind verhalten?

  • Was kann ich tun, um mein Kind in seiner Trauer gut zu unterstützen?

 

Diese und alle Ihre anderen Fragen beantworte ich Ihnen gerne in einem Beratungsgespräch.

 

Nehmen Sie, bitte, dazu mit mir Kontakt auf. Ich freue mich auf Sie!

 

MÄNNER UND TRAUER

Männer trauern anders.

Ja, Männer trauern - nur die meisten Männer trauern eben anders.

Das heißt nicht, dass sie weniger intensiv trauern, aber ihre Bedürfnisse und Ausdrucksformen sind andere.

Auch Männer brauchen Hilfe – Sie müssen mit Ihrer Trauer nicht alleine fertig werden!

 

Mir sind Ihre individuellen Bedürfnisse als Mann bewusst, vor allem durch selbst Erlebtes, und ich möchte Ihnen gerne dabei helfen, Ihre Trauer zu bewältigen. Lassen Sie uns gemeinsam in einem Erstgespräch Klarheit darüber bekommen, welche Art der Unterstützung Sie brauchen und nehmen Sie dazu mit mir Kontakt auf. Ich freue mich auf Sie!

TRAUER NACH TOD VON TIEREN

Wenn der treue Begleiter stirbt.

Haustiere spielen in unserem Leben eine besondere Rolle. Sie sind treue Begleiter, Familienmitglieder, seelische Stütze und schützen viele Menschen, besonders ältere, vor Einsamkeit. So trauern wir auch unterschiedlich intensiv aufgrund des Verlustes eines geliebten Haustieres.

 

Als Tierliebhaber und Hundebesitzer weiß ich, wie schmerzhaft und schwierig es ist, sich von seinem treuen Begleiter verabschieden zu müssen. Selbstverständlich begleite ich Sie auch gerne in der Trauer um Ihr geliebtes Haustier!

 

Josefstädter Straße 73 / Top 10 | 1080 Wien | Österreich

Tel.: +43-(0)660-4316100

E-Mail: info[@]gerdneubauer.at

Gerd Neubauer Trauerbegleitung Trauerhilfe

​© 2016-2019 by Gerd Neubauer | All Rights Reserved